EmK Bezirk Rutesheim
  • Menu
  • EmK-Rutesheim Foren Unsere Gesprächsrunde Gottesdienste im Internet – Techno oder Unplugged?

    • Dieses Thema ist leer.
    Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
    • Autor
      Beiträge
    • #5889
      volker hochholzer

      Hallo,

      wir haben zu diesem Wochenende nun den 2ten Internetgottesdienst erstellt. Eine neue Form das Evangelium in unseren Gemeinden zu verbreiten. Wir erreichen nicht nur die Glieder und Freunde unserer Gemeinden, sondern auch so manchen darüber hinaus.

      Für mich ist es immer eine Herausforderung die Balance zu finden zwischen einem „Face-book Selfie“ und einer Hollywoodproduktion. Natürlich gehört etwas „Technik“ dazu: eine gute Kamera; Tontechnik; Beleuchtung. Die Akteure müssen dann bei laufender Aufzeichnung die Sache authentisch „rüber bringen“. Das mag dem einen oder anderen leicht fallen. Aber es ist nicht selbstverständlich eben kein „Schauspiel“ vorzuführen, sondern sich, trotz der präsenten und aufdringlichen Technik, emotional und inhaltlich dem Thema, nämlich der Gemeinde und Gott, zu widmen.

      Wir haben uns auch entschieden den Gottesdienst nicht am Stück zu drehen, sondern einzelne Sequenzen aufzunehmen und diese dann im Nachgang als Film zu vereinen. Das hat viele Vorteile. Man kann z.B. schnell mal einen Fehler korrigieren. Allerdings geht dann auch leicht der „rote Faden“ verloren. Wer aufmerksam die Videos betrachtet wird auch feststellen, dass bei Beleuchtung und auch mitunter bei den Kerzen, der logische Ablauf durcheinander ist. Und selbst bei viel Sorgfalt und Kontrolle stellt man später am Computer fest, dass Bildausschnitt oder Fokus nicht gut sind. Solche „goofs“ gehören dazu und zeigen, dass wir uns auf Inhalte und nicht auf Perfektion konzentrieren.

      Möglicherweise wird aus dieser „Notlösung“ ein dauerhaftes Angebot, das über die Zeit von Corona hinausragen kann.

      Ich wünsche auf jeden Fall viele gute Eindrücke und Gedanken beim Betrachten, Singen, Hören und Beten der Gottesdienste.

      Gruß

      Volker Hochholzer

      #5890
      Elfriede Hochholzer

      Hallo, ich bin eigentlich kein Freund von Internetgottesdienste. Ich mag den persönlichen Kontakt :-).

      Deshalb ist es mir wichtig beim Schauen GOTTESDIENST zu feiern. Technik und Filmkulisse sind da für mich zweitranig. Das was mir dabei fehlt ist der „Nebenmann/frau“, der kurze Blickkontakt, das Lächeln.

      Ich hoffe wir werden, wenn wir uns wiedersehen, uns nicht hinter „Masken“  jeglicher Art (Stoff/Distanz/Gleichgültigkeit …) verstecken.

      Seid gesegnet und bleibt behütet.

      #5891
      Walter Spannagel

      Ich habe es eben genossen, diesen Gottesdienst zu feiern. Und ich wünsche mir, dass daraus ein Projekt unseres Gemeindebezirks erwächst. Unter Beteiligung aller Gemeinden. Und mit der Vielfalt, die unser Bezirk möglich machen kann. Natürlich ersetzt das nicht die Live-Gottesdienste. Aber es kann uns auch als Gemeinden wieder näher bringen. Ich bin auch gerne bereit, mich mit meinen Gaben einzubringen. So kann auch der Bezirk als Ganzes wachsen.

      #5892
      Simone Weber

      Hallo und guten Morgen an alle,

      ich freue mich über das Angebot des online-Gottesdienstes und fand es sehr schön, die Beteiligten zu sehen und zu hören. Dadurch sind wir doch miteinander verbunden und es ist eine gute Sache, wenn wir nun mal auf die realen Gottesdienste verzichten müssen. Auf die freue mich sehr, wenn es wieder soweit ist.

      Vielen Dank an alle, die den Gottesdienst gestaltet haben.

      Und an alle Leser/Innen eine gute und gesegnete Zeit und herzliche Grüße!

       

    Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
    • Das Forum „Unsere Gesprächsrunde“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
    >>Evangelisch-methodistische Kirche Bezirk Rutesheim<<